Registrieren? Passwort?

Condor Flugdienst GmbH


0 Anbieter gefunden

Trefferliste anzeigen

No demand

Condor Flugdienst GmbH

 

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Lange Zeit gehörte die Condor zum Lufthansa Konzern und war bekannt als der "Ferienflieger der Lufthansa". Es folgten der Wechsel zu C+N, es gab Pläne zur Fusion mit der Air Berlin. Diese Fusionspläne scheiterten allerdings an den Auflagen des Kartellamtes. Im Jahr 2009 übernahm die Thomas Cook Group alle Anteile der Condor.  In diesem Verbund operierte Condor sehr erfolgreich und profitabel. Die traditionsreiche Airline ist nach der Insolvenz des ehemaligen Mutterkonzerns Thomas Cook selbstständig. Kurzzeitig war eine Übernhame durch die polnische PGL Gruppe geplant und bereits durch die zuständigen Behörden genehmigt Jährlich fliegen über sieben Millionen Kunden mit Condor zu rund 80 Destinationen in Europa, Amerika, Afrika und Asien. Das Streckennetz des Ferienfliegers umfasst durch Kooperationen mit Airlines in den Zielgebieten über 230 Ziele. Die Flotte der Condor besteht aus insgesamt 49 Flugzeugen. Zehn Airbus A320-200, zehn Airbus A321-200, dreizehn Boeing 757-300 und sechzehn Boeing 767-300. Die Flugzeuge werden vom eigenen Technikbetrieb der Condor gewartet.

Im Juni 2015 wurde der sechste werksneue Airbus A321-211 in die Condor Flotte aufgenommen. Ein Plus für die Umwelt: Diese Maschinen sind mit den neuesten technischen Eigenschaften zur Verringerung des Treibstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen ausgestattet. 

Seit November 2019 fliegt Condor unter eigenem Namen und trägt im Leitwerk wieder das bekannte Condor Logo. Damit hat die Condor es geschafft den festen Platz als Ferienflieger im deutschen Luftverkehr zu erhalten.