Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Air Berlin Ausbildung

airberlin flightschool bietet neue Lehrgänge in 2014

Air Berlin Ausbildung

© airberlin flightschool

Mit dem schon seit Anfang 2013 deutlich reduzierten Flugprogramm und einer Neuausrichtung als Partner-Unternehmen der Etihad Airways konnte die airberlin erfolgreich auf die wirtschaftliche Lage und die besonders erschwerten Wettbewerbsbedingungen der gesamten Luftfahrtbranche in Deutschland reagieren. Die Einschränkungen im Flugprogramm und das weiterhin notwendige, strenge Kostenmanagement haben in diesem Jahr dazu geführt, dass bei der airberlin kaum Bedarf an Piloten entstanden ist, sodass die Absolventen der airberlin Flightschool in 2013 voraussichtlich nur in befristete Arbeitsverhältnisse übernommen werden können.

Langfristig plant die airberlin aber weiterhin, ihren zukünftigen, bei einer erfolgreichen Geschäftsentwicklung auch wieder entstehenden Bedarf an Cockpitpersonal in 2015/2016 (die Ausbildung dauert ca. 24 Monate) über die airberlin flightschool zu decken. Deshalb sind jetzt für das Jahr 2014 wieder 2 Lehrgänge geplant:

                                          17. Lehrgang, Start 27. Jan. 2014
                                          18. Lehrgang, Start 26. Mai  2014

Wie schon für den laufenden Lehrgang in diesem Jahr wird das Ausbildungsprogramm formal von den MPL (Multi Pilot License) Richtlinien auf die ATPL (Air Transport Pilot License) Richtlinien umgestellt. Die Inhalte der MPL Richtlinien werden aber weiterhin vermittelt, um bei einem evtl. früher entstehendem Personalbedarf wieder nach den MPL-Richtlinien fortfahren zu können.

Sofern die airberlin nach Abschluss der ATPL-Ausbildung einen entsprechenden Personalbedarf an Piloten ausweist, bietet sie den Absolventen ihrer flightschool die vollständig von airberlin gesponserten und zum Teil auch schon vergüteten Schulungen (wie Type Rating und Line Training) sowie eine anschließende Beschäftigung im Cockpit eines der modernen airberlin - Flugzeuge an.


Die Ausbildung zum/r Verkehrsflugzeugführer/in führt die airberlin flightschool in bewährter und enger Kooperation mit der Flugschule TFC-Käufer GmbH in Essen in ca. 24 Monaten durch. Die praktische Ausbildung erfolgt vollständig im deutschen bzw. europäischen Luftraum, also dem späteren anspruchsvollen Arbeitsumfeld der zukünftigen airberlin - Piloten. Die damit verbundenen, in Deutschland vergleichsweise hohen Kosten (Gebühren, Flugbenzin etc.) führen zu einem, vom Lehrgangsteilnehmer zu tragenden Kostenanteil von: € 67.500,-

Für die Teilnahme an der Ausbildung sind eine erfolgreiche Eignungsuntersuchung und ein fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse 1 erforderlich. Dieses Medical Class1 kann bei einem der AMCs (Aeromedical Centers) in Deutschland erworben werden, die Eignungsuntersuchung für die airberlin flightschool findet bei der interpersonal GmbH in Hamburg statt. Beides ist für die Bewerber kostenpflichtig.

Wenn Sie Interesse an diesem Ausbildungsangebot der airberlin haben, können Sie sich auf den Internetseiten www.airberlin-flightschool.de oder www.career.aero/airberlin genauer über das Programm informieren. 

08.08.2013

Ähnliche Karriere-News