Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Etihad Airlines

Etihad plant Zusammenarbeit von airberlin und Alitalia

Etihad Airlines

© Wingtip/Wikimedia Commons

Die Hinweise auf eine von Etihad gesteuerte Zusammenarbeit der angeschlagenen europäischen Airlines airberlin und Alitalia verdichten sich. Laut einem Bericht der italienischen Zeitung "La Repubblica" will die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi im Falle eines Einstiegs bei Alitalia auch airberlin in ihr Konzept mit einbinden. Dies würde den Verlust von 2500 Jobs in Italien zur Folge haben. Etihad-Chef James Hogan bestätigte lediglich, dass die Verhandlungen mit Alitalia liefen und dass man im Falle von airberlin kurz vor dem Abschluss stünde.

 

Weitern Medienberichten zufolge plant Etihad eine Europa-Holding, in die Alitalia, airberlin und die neu gegründete schweizer Etihad Regional eingehen könnten. Die EU-Kommission will die Beteiligungen der Araber genauer prüfen. Auch wenn die Investoren nur Minderheitsanteile halten, fürchtet die Kommission, dass sie zu viel Macht ausüben könnten. "Die Kommission hat die Staaten, wo diese Airlines zugelassen sind, um Auskunft gebeten, ob diese Investments den EU-Regeln zur Eigentümerschaft und Kontrolle europäischer Fluglinien entsprechen", teilte die Behörde mit. Sollte Brüssel die Entscheidung fällen, dass die Beteiligungen gegen EU-Recht verstoßen, könnten den Anbietern die Lizenzen entzogen werden.

 

Laut einem Bericht des Handelsblatts am Montag sei ein Abschied airberlins von der Börse und die Umwandlung in eine GmbH bereits beschlossene Sache. Das Handelsblatt stützt sich dabei laut eigenen Angaben auf unterschiedliche, airberlin-nahe Quellen.

 

 (dpa, career.aero)

08.04.2014

Ähnliche Karriere-News