Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

BER Flughafen Berlin

Teileröffnung im Frühjahr 2014

BER Flughafen Berlin

© Günter Wicker/FBB - Hartmut Mehrdorn vor Hauptstadtflughafen

Im Streit um den Fahrplan des krisengeschüttelten Hauptstadtflughafens konnte sich Hartmut Mehdorn, Geschäftsführer der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB), im internen Machtkampf gegen den Technikchef Horst Amann durchsetzen. Der Aufsichtsrat stimmte in seiner Sitzung am Freitag den Plänen Mehdorns zu. Nun soll im Frühjahr 2014 ein Teilbetrieb mit täglich 10 Maschinen der Airlines Germania und Condor starten. Vertreter der Grünen und der Piratenpartei kritisierten die Teileröffnung als nicht wirtschaftlich. Für die provisorische Inbetriebnahme wird mit Umbaukosten von 5,9 Millionen Euro gerechnet.

Matthias Platzeck (SPD) leitete die Aufsichtsratssitzung zum letzten Mal und übergab während der Sitzung seinen Posten interimsweise an Aufsichtsrats-Vize Klaus Wowereit. Platzeck hatte im Juli aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgegeben. Auch Wowereit war im Januar in Konsequenz der Pannenserie aus dem Amt zurückgetreten.

Die Nachfolge Platzecks und ein neuer Eröffnungstermin sollen erst bei der nächsten Aufsichtsratssitzung im Oktober entschieden werden. Laut einem Bericht der BILD sei eine Inbetriebnahme des Hauptstadt Flughafens im Sommer 2015 im Gespräch. Dieser Termin wurde vom Pressesprecher der FBB, Ralf Kunkel, nach Angaben der Berliner Morgenpost dementiert.

19.08.2013

Ähnliche Karriere-News