Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Luftfahrt Deutschland

Mehr als 200.000 Besucher beim ersten Tag der Luftfahrt

Luftfahrt Deutschland

© Tag der Luftfahrt / BDL

"Heute haben die Menschen mit den Füßen abgestimmt: Die vielen tausend Besucher beim ersten Tag der Luftfahrt zeigen, wie viel Begeisterung es in unserem Land für das Fliegen gibt!" sagte Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) am Sonntag.

Mehr als 200.000 Menschen schauten an diesem Wochenende hinter die Kulissen von Flughäfen und Luftverkehrsunternehmen. Von Hamburg bis Friedrichshafen, und vom Niederrhein bis Dresden hatten die Flughäfen ihre Tore geöffnet und Gäste zu einem bunten Programm rund um den Luftverkehr eingeladen.

Insgesamt beteiligten sich über 20 Flughäfen und rund 30 Unternehmen – darunter auch Lufthansa, Air Berlin, TUIfly und Condor – am ersten gemeinsamen Tag der Luftfahrt, der vom BDL ins Leben gerufen wurde.  Einzig am Flughafen Frankfurt nahm der Tag ein nasses Ende: Dort musste die Veranstaltung bereits am Morgen wegen starken Unwetters abgebrochen werden.

Die einzelnen Standorte setzten unterschiedliche regionale Akzente. In Frankfurt lockte  eine A 380 der Lufthansa besonders viele Zuschauer an. Die kostenlosen Tickets für die Veranstaltung waren bereits eine Woche vor dem Tag der Luftfahrt vergriffen. Ebenso ausgebucht waren Besucherführungen bei der DFS Deutsche Flugsicherung, wo Gäste sich am Simulator selbst als Fluglotsen ausprobieren konnten. An den Flughäfen München und Hannover gab es u.a. Ausstellungen über die Umweltschutzaktivitäten der Flughäfen, während in Bremen und Braunschweig die Themen Ausbildung und Forschung im Vordergrund standen. Am Flughafen Düsseldorf nahm die Deutsche Post mit einem Sonderpostamt teil; ein Sonderstempel zum Tag der Luftfahrt zog dort u.a. eine Delegation von Philatelisten einer internationalen Briefmarkenmesse in Island an.

BDL-Präsident Siegloch resümierte: "Auch wenn das Wetter an unserem größten Flughafen nicht ganz mitgespielt hat: Der Tag der Luftfahrt hat gezeigt, wie spannend und vielfältig die Welt des Fliegens und der Luftfahrt ist! Und das wissen die  Menschen!"

Quelle: Tag der Luftfahrt / BDL

11.06.2013

Ähnliche Karriere-News