Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Easyjet Deutschland

Easyjet schließt Station in Hamburg

Easyjet Deutschland

© von Anna Zvereva from Tallinn, Estonia (EasyJet (Hamburg Livery), G-EZBG, Airbus A319-111) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

 

Im kommenden Jahr schließt der Billigflieger Easyjet seine Station in Hamburg und zieht die dort stationierten Jets ab. Durch diesen Schritt gehen 130 Arbeitsplätze in der Hansestadt verloren. Den betroffenen Mitarbeitern sollen Arbeitsplätze an anderen Easyjet-Stationen in Deutschland angeboten werden. Als Grund für diesen Schritt gab die britische Airline Überkapazitäten an. Aktuell fliegt Easyjet jährlich rund 1,5 Millionen Passagiere nach Hamburg und von dort zu 30 Zielen. 2018 sollen es dann noch eine halbe Million Fluggäste sein. „Easyjet wird in Hamburg weiterhin eine wichtige Rolle spielen und auch zukünftig seine Geschäfts- und Freizeitreisenden befördern“, hieß es in einer Mitteilung. Welche Strecken konkret eingestellt werden, ist noch offen.

 

(dpa, career.aero)

07.06.2017

Ähnliche Karriere-News