Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Niki insolvent

Insolvente Niki: Lauda bekräftigt Kaufinteresse

Niki insolvent

© von User:Nishchalnigam (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

 

Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot gestern zurückgenommen hatte, meldete die Air-Berlin-Tochter Niki am Nachmittag Insolvenz an. Niki-Insolvenzverwalter Lucas Flöther versucht nun, statt der gesamten Niki Luftfahrt GmbH nur noch den Geschäftsbetrieb der Airline oder Teile davon zu verkaufen. Dadurch sollen die Risiken für einen Käufer sinken. Bevor die Lufthansa den Zuschlag für Niki erhielt, hatten sich unter anderem Condor, die British-Airways-Mutter IAG und Niki-Gründer Niki Lauda für die Übernahme interessiert.

 

Der ehemalige Rennfahrer und Unternehmer Lauda will die Möglichkeiten einer etwaigen Übernahme der insolventen Fluglinie Niki ausloten. „Ich versuche so schnell wie möglich einen Termin beim Insolvenzverwalter zu bekommen, um weitere Schritte zu besprechen“, sagte der 68-Jährige am Donnerstag in Wien. Lauda hatte bereits sein anhaltendes Interesse am Kauf der Airline signalisiert. Er hatte Niki 2003 gegründet und war 2011 ausgestiegen. IAG und Thomas Cook äußerten sich nicht zu ihren Absichten angesichts der neuen Situation von Niki.

 

 (dpa, career.aero)

14.12.2017

Ähnliche Karriere-News