Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Oneworld Partner Airlines

US Airways tritt Oneworld bei

Oneworld Partner Airlines

© US Airways/Airbus S.A.S.

Am 31. März 2014 wird US Airways oneworld beitreten und verlässt damit die Star Alliance. US Airways folgt American Airlines in die oneworld. Bis zur endgültigen Fusion der beiden Airlines behalten beide ihre Vielfliegerprogramme bei. Mit dem Wechsel von US Airways wird ein weiterer Schritt zur vollständigen Eingliederung der fusionierten Airline, die unter der Marke American Airlines fliegen wird, vollzogen sein.

 

Die oneworld Allianz hat mit der fusionierten American Airlines einen weiteren starken Partner an Board. Durch die Fusion steigt die Fluggesellschaft zur größten der Welt auf.

 

Nach dem Beitritt von Qatar Airways, die 30. Oktober 2013 ihren Beitritt bekannt gaben, bedeutet dies eine weitere ergebliche Stärkung der oneworld Allianz (Air Berlin, American Airlines, British Airways und Cathay Pacific Airways, Quantas, Japan Airlines, Iberia u.w.) und eine Schwächung der Star Alliance. 

 

Positiv für die Zukunft der Luftfahrt in Deutschland könnte auch der Umstand sein, dass die Air Berlin, als Mitglied der Oneworld Allianz und gleichzeitig als Kooperationspartner der Etihad (Abu Dhabi), langfristig vom Beitritt eines so starken Partners profitieren könnte.

10.12.2013

Ähnliche Karriere-News