Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Sicherheitspersonal Flughafen

Verdi: 20 Euro Stundenlohn für Sicherheitspersonal

Sicherheitspersonal Flughafen

© Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

 

Die Gewerkschaft Verdi fordert in Tarifverhandlungen einen Stundenlohn von 20 Euro für das Sicherheitspersonal an deutschen Flughäfen. Die Forderung käme nach Angaben der Arbeitgeber je nach Bundesland einem Lohnplus von knapp 17 bis 36 Prozent gleich. Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS), mit dem Verdi verhandelt, hält diese Forderung für überzogen. „In dieser Höhe werden wir das nicht realisieren können“, sagte der Leiter der BDLS-Tarifkommission, Rainer Friebertshäuser, der Deutschen Presse-Agentur.

 

Verdi fordert vor allem eine Angleichung der Gehälter in Ost und West. Angesichts gleicher Arbeit und sich angleichender Lebensverhältnisse sei eine unterschiedliche Bezahlung nicht mehr vertretbar, so die Gewerkschaft. Als weiteres Argument für die Lohnsteigerungen nannte Verdi den vermehrten Stress für das Sicherheitspersonal durch steigende Passagierzahlen an deutschen Flughäfen. Die erste Gesprächsrunde ging am Dienstag in Berlin nach rund drei Stunden zu Ende, die Gewerkschaft Verdi und die Arbeitgeber vertagten sich auf den 7. November.

 

 (career.aero, dpa)

17.10.2018

Ähnliche Karriere-News