Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Easyjet Brexit

Easyjet sieht Brexit gelassen entgegen

Easyjet Brexit

© Easyjet

 

Dem bevorstehenden Austritt Großbritanniens sieht die Fluggesellschaft Easyjet gelassen entgegen. Die Airline sei sowohl für einen Brexit mit als auch ohne Abkommen mit der EU vorbereitet, sagte Easyjet-Vorstandschef Johan Lundgren gestern während einer Telefonkonferenz. Bis Ende März wolle das Unternehmen den Anteil seiner Aktionäre aus der EU von jetzt 47 Prozent auf dann mehr als 50 Prozent anheben. So werde man sicherstellen, dass Easyjet den EU-Regeln entsprechend ihre Verkehrsrechte in Europa behält, so Lundgren weiter. Aus dem gleichen Grund hatte Easyjet bereits 2017 eine Tochterfirma mit Sitz in Wien gegründet. Auch die Buchungszahlen für die Zeit rund um den Austritt im Frühjahr 2019 seien nicht gesunken, sondern sogar leicht angestiegen. „Wir sehen keinerlei Auswirkung“, sagte Lundgren.

 

(career.aero, dpa)

21.11.2018

Ähnliche Karriere-News