Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

Golf-Airlines

Entwicklungen bei Golf-Airlines

Golf-Airlines

© gerryoleary.com/Emirates

Golf-Airlines wie Emirates, Qatar Airways und Etihad mischen den internationalen Markt auf. Während der Dubai Airshow haben die Fluggesellschaften Aufträge für neue Flugzeuge in Milliardenhöhe vergeben. Dank staatlicher Unterstützung und geringer Auflagen bei Lärm- und Umweltfragen boomt die Luftfahrtbranche in der Golf-Region und wird zu einer zunehmenden Konkurrenz für die europäischen Marktführer. Mit dem Einstieg bei AirBerlin hat Etihad sich bereits einen Zubringer aus Europa geschaffen - die kurz vor dem Konkurs stehende Alitalia könnte bald folgen. Lufthansa, British Airways, Air France, KLM & Co. reagieren mit immer weiteren Sparmaßnahmen auf den Druck aus dem Mittleren Osten.

 

Nur im Emirat Ras Al Khaimah kann derzeit kein Erfolg gefeiert werden. Die dort beheimatete RAK Airways stellte zum 1. Januar 2014 seinen Betrieb bis auf weiteres ein, wie das Unternehmen meldete. RAK Airways reagiere damit auf den Markt, die gestiegenen Kosten und die Auswirkungen der politischen Instabilität in der Region. RAK flog unter anderem nach Doha und zu verschiedene Zielen in Pakistan und Indien.

06.01.2014

Ähnliche Karriere-News