Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

xxx

 

 

Newsletter abonnieren!

Unser Newsletter informiert Sie über Jobangebote auf career.aero. Informationen zum Versand über den deutschen Anbieter Clever Reach, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Piloten/innen
Flugbegleiter/innen
Sonstige Luftfahrt-Berufe

DLR Luftfahrt

DLR prognostiziert 3,7 Prozent jährliches Wachstum

DLR Luftfahrt

© DLR

 

Nach einem Prognosemodell des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) soll der weltweite Luftverkehr in den nächsten 20 Jahren von rund 4 Milliarden Passagieren 2016 auf 9,4 Milliarden Fluggäste 2040 wachsen. Dabei haben die Forscher sowohl die Flughafenkapazitäten als auch die Flottenentwicklung berücksichtigt. Sie rechnen mit einem vermehrten Einsatz von größeren Flugzeugen mit durchschnittlich 179 Passagieren pro Flug. 2016 waren es 111 Fluggäste.

 

"Trotz der enormen Steigerungen im weltweiten Flugverkehr und dem vermehrten Einsatz größerer Flugzeuge erwarten wir, dass 2040 rund 255 Millionen Passagiere aufgrund von Kapazitätsengpässen nicht bedient werden können", erklärt Dr. Marc Gelhausen vom DLR-Institut für Flughafenwesen und Luftverkehr in Köln. "Das entspricht mehr als dem gesamten deutschen Passagieraufkommen im Jahr 2018 oder drei Prozent des weltweit prognostizierten Luftverkehrs im Jahr 2040." Hierbei sind ebenfalls Kapazitätserweiterungen an Flughäfen schon eingerechnet. Die Kapazitätsengpässe sollen sich nach den Ergebnissen der Forschergruppe vor allem nach Asien verlagern. "Wir kommen zu dem Ergebnis, dass eine verstärkte Kombination von Flughafenausbauten und Investitionen in größeres Fluggerät notwendig sind, um das erwartete Kapazitätsdefizit aufzulösen."

 

(DLR, career.aero)

18.12.2019

Ähnliche Karriere-News