Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

RWL German Flight Academy

ATPL – Airline Transport Pilot License


Verkehrspilotenlizenz: In 20 bis 22 Monaten Pilot werden

Den Schülern der RWL German Flight Academy steht die weite Welt der Fliegerei offen. Der Beruf des Piloten ist angesehen und begehrt. Und mit einer Dauer von 20 bis 22 Monaten für die Airline Transport Pilot License (ATPL) ist die Ausbildung zum Piloten sogar vergleichsweise kurz. Wer Pilot werden möchte, hat am Anfang viele Fragen: Welche Fähigkeiten muss ich mitbringen? Was wird die Pilotenausbildung kosten? Und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Diese und andere Fragen beantworten wir Ihnen gerne vorab ausführlich in einer unverbindlichen, individuellen Beratung oder während der RWL-Infotage am Wochenende in der Flugschule.

Diese Fähigkeiten sind bei der Pilotenausbildung gefragt

Entscheidend für die Berufswahl sind Können und Engagement. Ob ein Interessent als Verkehrsflugzeugführer geeignet ist, klären wir vorab: Im Rahmen einer Leistungsüberprüfung fragen wir vor allem Kenntnisse in Mathematik, Physik und Englisch ab. Bis zu 120 Flugschüler jährlich bestehen den Test und starten bei der RWL Flugschule die ATPL-Ausbildung. Die Testergebnisse der Mönchengladbacher Flugschüler beim Luftfahrtbundesamt sind überdurchschnittlich.

So Läuft die Ausbildung zum Piloten ab

Im unserem modernen Schulungsgebäude am Flughafen MGL vermitteln wir unseren Schülern theoretisches Wissen. Hinzu kommt die praktische Pilotenausbildung in der Luft. 20 ein- und zweimotorige Flugzeuge stehen in Mönchengladbach bereit. Das Fliegen einer großen Verkehrsmaschine wird im Simulator gelehrt. Die RWL betreibt in Mönchengladbach einen Boeing 737 und einen Airbus A320 Full Flight Simulator und zwei kleinere Fixed Based Simulatoren. Detaillierte Informationen zum Thema ATPL ab initio finden Sie hier. Falls Sie bereits eine PPL- oder CPL-Lizenz besitzen, haben wir alle Informationen für die Weiterbildung im Bereich ATPL modular zusammengestellt.