Register now! Forgot password?

Found 0 employers

Show search results

Anzeige

Regierungspräsidium Freiburg

 

Das Regierungspräsidium Freiburg ist sozusagen die Außenstelle der Landesregierung bzw. der Landesministerien in der Fläche. Das Zuständigkeitsgebiet ist seit der Gebietsreform der Siebziger Jahre nicht mehr identisch mit dem alten „Südbaden“, dennoch wird hierzulande manchmal dieser Begriff noch verwendet. Ähnlich wie bei den Regierungspräsidien in Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen sind unter dem Dach des Regierungspräsidiums alle Bereiche der öffentlichen Verwaltung zusammengefasst, die auf der höheren Landesebene nach fachlichen Gesichtspunkten getrennt sind.

Die Bündelung und Koordinierung der Aufgaben beim Regierungspräsidium Freiburg zwischen den  11 Landesministerien einerseits und den 9 Landkreisen und dem Stadtkreis Freiburg andererseits erweist sich immer dann als besonders effektiv, wenn Belange verschiedener Fachbereiche aufeinander abgestimmt bzw. viele unterschiedliche Interessen zu berücksichtigen sind. Das Regierungspräsidium Freiburg betreibt daher in einem umfassenden Sinne regionales Management und nimmt mit der Wahrnehmung komplexer Verwaltungsaufgaben und der Austragung und Lösung oft schwerwiegender Zielkonflikte einen wichtigen Platz im Verwaltungsgeschehen des Landes ein.

Diese Bündelungs- und Koordinierungsfunktion und auch die Verantwortung des Regierungspräsidiums sind seit dem 01.01.2005 in erheblichem Maße gewachsen. Im Zuge der baden-württembergischen Verwaltungsreform wurden nämlich ehemals selbstständige Sonderbehörden mit dem Regierungspräsidium verschmolzen.