Register now! Forgot password?

xxx

GBAS

FRA: Satellitengestütztes Anflugsystem

GBAS

© A. Meinhardt/Fraport AG Fototeam

 

Ab dieser Woche geht am Frankfurter Flughafen das satellitengestützte Anflugsystem "Ground Based Augmentation System" (GBAS) in Betrieb. Durch GPS-Unterstützung sind mit GBAS Landeanflüge in einem Winkel von 3,2 Grad möglich, statt aktuell mit dem Instrumentenlandesystem von 3,0 Grad. So soll langfristig die Lärmbelastung rund um große Flughäfen sinken. Bislang sind nur die A380 und die Boeing 747-8 für das System ausgerüstet.

 

Frankfurt am Main ist das erste europäische Drehkreuz, an dem GBAS eingesetzt wird. Auf den Flughäfen Houston, Newark und Sydney wird bereits mit dem System gearbeitet. Laut der Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens Fraport belaufen sich die Investitionskosten auf rund fünf Millionen Euro, an denen sich auch Lufthansa und die Deutsche Flugsicherung beteiligen.

 

(dpa, career.aero)

Sep 1, 2014

Similar aviation news