Register now! Forgot password?

xxx

Streik bei der Lufthansa

Ryanair und Easyjet profitieren von Lufthansa-Streik

Streik bei der Lufthansa

© Ryanair

 

Zum dritten Mal in diesem Geschäftsjahr setzte Ryanair-Chef Michael O'Leary am Donnerstag sein Gewinnziel herauf. Im November verzeichnete nicht nur Ryanair, sondern auch Easyjet einen Sprung bei den Passagierzahlen. Grund hierfür dürfte nicht zuletzt der andauernde Streik bei der Lufthansa sein. Im Vergleich zum November 2013 wuchs die Zahl der Fluggäste bei Ryanair um 22 Prozent auf 6,35 Millionen. Und auch bei Easyjet nahm das Passagierkaufkommen um 3,1 Prozent auf 4,4 Millionen zu. Das Geschäftsjahr 2014/2015 endet bei Ryanair am 31. März. Der Billigflieger kalkuliert derzeit mit einem Gewinn von über 800 Millionen Euro.

 

 (dpa, career.aero)

Dec 5, 2014

Similar aviation news