Register now! Forgot password?

xxx

Pilotenausbildung Kosten

LH-Flugschüler müssen Ausbildungskosten tragen

Pilotenausbildung Kosten

© weyo - Fotolia.com

 

Im Zuge der Umstrukturierung ihres Ausbildungsangebots kündigte die Lufthansa nun an, dass künftige Flugschüler die Kosten für die Pilotenausbildung in voller Höhe tragen müssen. Es bestehe zwar die Möglichkeit eines Volldarlehens, die Beteiligung von rund der Hälfte der Kosten durch die Lufthansa werde jedoch künftig entfallen, wie ein Sprecher gestern mitteilte. Zum Ausgleich sollen die Gesamtkosten von circa 150.000 Euro auf 100.000 Euro gesenkt werden.

 

Weiter unklar ist die Zukunft der 900 fast ausgebildeten, aber noch nicht eingestellten Flugschüler. Ihre Lizenz, die Multi Crew Pilot Licence (MPL), beschränkt sie auf eine Anstellung bei der Lufthansa-Mutter, um dort Flugerfahrung zu sammeln. Der Weg zur universelleren Airline Transport Pilot Licence (ATPL), die künftig an der European Flight Academy erworben werden soll, steht ihnen nicht offen. „Unklare Zukunftsperspektiven und finanzieller Druck lassen eine interne Konkurrenz entstehen, die gänzlich im Gegensatz zur gewohnten Sicherheits-Philosophie der Lufthansa stünde. Eine bedarfsunabhängige Schulung von Piloten über die allgemeine Nachfrage hinaus fördert zudem prekäre Arbeitsverhältnisse“, teilten die Flugschüler mit.

(dpa, career.aero)

Jun 1, 2016

Similar aviation news