Register now! Forgot password?

xxx

Arabische Fluggesellschaften

Großaufträge für Airbus und Boeing von Emirates, Qatar und Etihad

Arabische Fluggesellschaften

© Airbus/A. Doumenjou

Während der diesjährigen Dubai Airshow haben die Flugzeugbauer Airbus und Boeing Aufträge in Milliardenhöhe von arabischen Fluggesellschaften aus der Golfregion an Land gezogen.

 

Etihad Airways, die nationale Airline der Vereinigten Arabischen Emirate bestellte bei Airbus 50 A350 XWBs, 36 A320neo und einen A330-200F, um ihre Modernisierungsstrategie voranzutreiben. Konkurrent Emirates orderte weitere 50 A380. Das Airbus-Großraumflugzeug entspräche den Erfordernissen des wachsenden Flugverkehrs in der Region, wie Airbus mitteilte. Und auch Qatar Airways erweitert seine Flotte mit Airbus-Maschinen: fünf neue A330-200 Frachter werden das schnell wachsende Netzwerk der arabischen Fluggesellschaft ergänzen.

 

Boeing feierte auf der Messe in Dubai die Premiere seines 777X-Langstreckenfliegers mit Erfolg: Insgesamt wurden 259 der modernen Flugzeuge in Auftrag gegeben. Allein die drei Golfairlines orderten die 777X im Gesamtwert von über 95 Milliarden Dollar (Listenpreis). Etihad unterschrieb für 25, Qatar für 50 und Emirates für 150 Boeing 777X.

Nov 18, 2013

Similar aviation news