Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

0 Arbeitgeber gefunden

Trefferliste anzeigen

Anzeige
No demand

German Airways

German Airways ist eine deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in Köln und Basis auf dem Flughafen Köln/Bonn. Bis zur Umfirmierung Ende 2020 trug das Unternehmen den Namen WDL Aviation, war aber bereits seit einigen Monaten unter der Dachmarke German Airways tätig.

Geschichte

Die Fluggesellschaft wurde ursprünglich als WDL Flugdienst im Jahr 1974 gegründet. Der am 29. Juli 1955 von Theodor Wüllenkemper gegründete Vorgänger erhielt nach der Lufthansa die zweite Betriebsgenehmigung einer Fluggesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Fluggesellschaft war einst Essen, als Basis diente der Flughafen Essen-Mülheim.

Über mehrere Jahre verband WDL Aviation unter anderem für Airbus im Passagier-Werksverkehr den Sitz in Toulouse mit den Standorten Hamburg Finkenwerder und Bristol. Darüber hinaus absolvierte die Fluggesellschaft mit zwei Learjets medizinische Flüge, zum Beispiel für Royal Jet.

Bis 2011 flog WDL Aviation zudem mit drei Fokker F-27 Fracht für Unternehmen wie beispielsweise TNT Express, UPS und Farnair Europe. 

Die WDL Aviation wurde zum 1. Oktober 2017 von dem Berliner Logistikunternehmen Zeitfracht übernommen. Ende 2020 wurde die Fluggesellschaft Mitglied der IATA. Seit dem Frühjahr 2020 ist German Airways Mitglied in der European Regions Airline Association (ERA), einer Vereinigung im europäischen Regionalflugverkehr.

Mitte 2020 stellte German Airways die Vermarktungsmarke LIGAFLIEGER vor, die sich auf Charterangebote für Sportmannschaften fokussiert. Zu den Kunden zählen nationale und internationale Fußballvereine sowie Teams auf nationaler Ebene. Auch Kunden sonstiger Teamsportarten wie Basketball und Rugby sowie Teams aus dem Motorsportbereich nutzen die Charterservices.

Dienstleistungen

Das Geschäftsmodell von German Airways umfasst zwei wesentliche Geschäftszweige. Hierzu zählen Charterflüge und Flugleistungen im Rahmen von Wet-Lease Verträgen für andere Fluggesellschaften wie beispielsweise Air France. German Airways bietet sowohl adhoc-Leistungen in Charter- und Wetlease-Services, jedoch auch mittel- und langfristige Leistungen über mehrere Jahre an. 

German Airways bedient im Auftrag ihrer Kunden hauptsächlich Flüge zu deutschen und europäischen Zielen.

Flotte

Mit Stand 2020 besteht die Flotte von German Airways aus fünf modernen Flugzeugen des Typs Embraer 190 mit einem Durchschnittsalter von 13,8 Jahren und einer Pilatus PC-12.