Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

Soziales und Nachhaltigkeit

 

Als moderner und professioneller Personaldienstleister im Luftfahrtbereich setzen wir uns nicht nur mit unserem Tagesgeschäft auseinander, sondern auch mit sozialen und gesellschaftlichen Fragen, die damit im Zusammenhang stehen. So haben wir entschieden, verschiedene Projekte zu fördern, die sich für Umweltschutz, Nachwuchsförderung und Sicherheit einsetzen - auch in Bezug auf die Luftfahrtbranche. Auf diese Weise wollen auch wir unseren Beitrag zu einer Gesellschaft leisten, in der Soziales und Nachhaltigkeit groß geschrieben werden.

 

Erhard Walther

 


 

Zum Schutz unserer Umwelt versuchen wir in unserer täglichen Arbeit den Papierverbrauch auf ein vertretbares Minimum zu reduzieren. Ein Großteil unserer Korrespondenz erfolgt auf digitalem Wege und dank unseres umfassenden digitalen Datenbanksystems sind wir auf einem guten Weg zum "Paperless Office". Um darüber hinaus zum Schutz und Erhalt der Wälder beizutragen, unterstützen wir den WWF mit monatlichen Spenden (mehr Informationen zu den Aktionen und Programmen des WWF: www.wwf.de).

 

 


Um in der Luftfahrt beruflich Fuß zu fassen, ist es wichtig, neben speziellen Fähigkeiten auch ein gesundes Maß an Allgemeinwissen mitzubringen. Über unser Karriereportal www.career.aero suchen wir für große Airlines Nachwuchsflugzeugführer/innen und Kabinenpersonal. Ein guter Wissensstand in den Bereichen, Physik, Geographie, Politik und Wirtschaft  ist für das positive Abschneiden am Auswahltag unverzichtbar. Regelmäßige Zeitungslektüre hilft Jugendlichen, sich grundlegende Kenntnisse über das politische und gesellschaftliche Weltgeschehen anzueignen, Zusammenhänge zu erkennen und richtig einzuordnen. Aus diesem Grund haben wir in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Abendblatt für ein Hamburger Gymnasium eine einjährige Lesepatenschaft übernommen (mehr Informationen unter: www.abendblatt.de).

 


 

Die Luftfahrtbranche ist eine Hochrisikoindustrie. Arbeitnehmer bewegen sich hier in einem sogenannten "High-Risk-Enviroment". Es ist aber auch im täglichen Leben sehr wichtig, dass man weiß, wie man in Notfällen zu handeln hat. Daher unterstützen wir in Zusammenarbeit mit dem Verlag KIM die Brandschutzerziehung für Kinder bei der Berufsfeuerwehr in Hamburg. Neben der Schulung erscheint vielversprechendes Lern- und Lehrwerk im KIM-Verlag (mehr Informationen unter: www.hamburg.de/fiz/).

 

 


 

 

Wir unterstützen die verantwortungsvolle und wichtige Arbeit der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. durch unsere monatlichen Spenden. Weitere Informationen über die Projekte der Lebenshilfe unter www.lebenshilfe.de.